Line-Up 2017:

 

19:00 h:   HerrBinner
19:50 h:   Faakmarwin
21:00 h:   Wide Eyed Boy
21:50 h:   HerrBinner
22:20 h:   Alex Mofa Gang
23:30 h:   Flair & Fire
00:00 h:   April Art







Herr Binner (solo) -
aus Berlin

www.herrbinner.de



HerrBinner will es auf seine besten Tage noch einmal wissen! Man hört zwar noch, dass sich der Ex-Biertenöre-Frontmann seinen Namen in der Liedermacher- und Punk-Szene erspielt hat, aber inzwischen sind die Lieder vielschichtiger und stilistisch abwechslungsreicher geworden. Der Punk ist mittlerweile eher Attitüde, die im Herzen getragen wird und auch die Lagerfeuergitarre ist nicht mehr allgegenwärtig. Es gibt jetzt sogar Gitarrensoli (eins)! Die Bandbreite reicht von Country & Folk über Pop & Rock bis hin zu Swing. In seinen Liedern besingt der selbsternannte Großstadt-Cowboy Tiefschläge, die das Leben bereithält, Probleme des Nicht-mehr-ganz-jung-Seins und Freundschaften, die sich mit der Zeit auseinanderentwickelt haben. Das Ganze ohne sich dabei allzu ernst zu nehmen oder in Wehmut zu schwelgen. Natürlich gehören auch Liebeslieder sowie Ratschläge an den Nachwuchs, persönliche Bilanz und Gesellschaftskritik zum Programm.

 



top












Faakmarwin -
aus Bremen

www.faakmarwin.de



FAAKMARWIN - das steht fü̈r eskalative Liveshows, fü̈r Springen und Tanzen und ein Leben im “HIERUNDJETZT”. Nach zwei EPs ("Zum Mond hoch" und "Tagträumer") arbeiten sie derzeit an ihrem ersten Album. Thematisch steht der alltägliche Kampf mit fremden Erwartungen und dem Drang nach Freiheit im Zentrum der Platte: Du kannst alles sein was du willst, mehr als nur eine erfü̈llte Erwartung anderer. Da Faakmarwin auch Live ein Erlebnis sind, gab es gleich Anfang des Jahres drei exklusive Shows zum letzten EP-Release: in Berlin - Postbahnhof // Hamburg - Prinzenbar und Bremen - Lagerhaus. Mit diesen Gigs knüpfen sie nahtlos an die Live-haftigkeit der letzten Jahre an, die sie 2013 über zahllose Festivals, wie das Sputnik Spring Break, das Happiness Festival, das Helene Beach Festival oder das Class’EuRock Festival in Frankreich geführt hat. Sie teilten sich die Bü̈hnen mit Bands wie OK Kid und KIZ und tourten mit dem US-amerikanischen Rap-Rock Duo „Fresh AER Movement“ durch Deutschland. Ende 2014 vertraten sie ihr Bundesland Bremen beim „New Music Award“ in Berlin. Beim 20. NOA haben sie sich viele neue Freunde gemacht und wir finden es toll, dass Faakmarwin wieder auf unserer Kultbühne stehen wird.

 



top












Wide Eyed Boy -
aus Liverpool, UK

www.wideeyedboy.com



Wide Eyed Boy, ein vierköpfiges New Wave / Indie-Pop-Kollektiv mit Sitz in Liverpool, einer Stadt reich an Musikgeschichte und Einfluss. Zwei Briten, ein Deutscher und ein Australier haben sich am Liverpool Institute for Performing Arts / Universität kennengelernt; dieses wurde u.a. von Paul McCartney gegründet. Das LIPA hat sich zur Geburtsstätte für neue musikalische Talente entwickelt (z.B. The Wombats). Unter dem Namen Whitecliff erspielten sich die Jungs in UK bereits einige Aufmerksamkeit, supporteten z.B. The Libertines und The Rifles; ihre Songs liefen auf BBC. Der neue Produzent der Band Rich Turvey (Blossoms, Clean Cut Kid) inspirierte die Band zu einem neuen frischen Sound und neuer Musik, was die Band zu einer Namensänderung zu Wide Eyed Boy bewegte, um den Neuanfang auch namentlich zu quittieren. Ihre erste atemberaubende neue Single "Wolves" ihrer selbstbetitelten Debüt EP macht deutlich, wo es hingehen soll. Wir freuen uns sehr auf unsere erste Band aus UK!


 



top












Alex Mofa Gang -
aus Berlin

www.alexmofagang.de




Eine Band wollte das gesamte Team unbedingt in Neuenkirchen sehen. Die Wunschgruppe wurde von FKP Scorpio unter Vertrag genommen, einem der größten deutschen Veranstalter für Tourneen und Konzerte bzw. der größte Festivalveranstalter Europas (Hurricane, Southside, Deichbrand, Highfield, M'era Luna ...) - und das will was heißen. Dennoch ist die ALEX MOFA GANG ist eine ganz normale Rockband – oder Garagen-Pop, oder wie auch immer. Musik mit Gitarren und dreieinhalb Minuten Songs. Ach ja, Gitarren – dieses Ding aus den Neunzigern. Zugegeben, die Songs sind hookig, und kommen streckenweise frisch daher. Dann wieder punkig und dahingerotzt. Popig bleibt es aber durchweg, und das ist auch toll so. Wie so viele bedeutende Gangs wurde auch die ALEX MOFA GANG an einem verrauchten Abend zwischen Tisch und Theke geboren. Von ihren Leben als Tontechniker, Tourmanager, Lichttechniker, Backliner und Mercher in die Heimatstadt Berlin zurückgekehrt, wurde von den langjährigen Freunden Tommy, Matze, Michi, Rotscher und Sascha die ALEX MOFA GANG gegründet. Die Gang rotiert wie geölt, da bleibt kaum Zeit zum Auftanken. Ihre erste Headliner Tournee „Mudder sagt es is ok!“ und eine Argentinien Tour sind schon Vergangenheit und im Sommer ist dann der Sportplatz Neuenkirchen neben dem Hurricane und Southside eine der Festivaltourstationen und da ist Stage Diving angesagt !!!



top












Flair & Fire -
aus Bremen



...sind ein starkes Duo. Laura & Tom bieten eine in ihren Bann ziehende, knisternde Feuershow. Das Duo begeistert durch packenden Darbietungen mit Akrobatik und … FEUER! Feuerfächer - Funkende POI - Feuerzöpfe - Brennendes Gel - Chaosstab - Levistick - Handfackel. Sie werden euch verzaubern und in eine Welt voller magischer Momente entführen. Eine Welt in der man den Alltag vergisst und zu träumen beginnt. Das wird ein besonderes Erlebnis.



 



top












April Art -
aus Gießen

www.aprilart.de



„April Art“ sind frischgebackene Träger des Hessischen und des Deutschen Rock- und Poppreises (Oktober und Dezember 2016)! Eine Frontfrau und drei Mannen bieten energiegeladenen Alternative-Rock, der sich an die Crossover-Bands der späten 90er und der frühen 2000er Jahre anlehnt. April Art überzeugen nicht nur mit ihrem exzellenten Song-Writing sondern auch mit der energiereichen Live-Performance der 4 Band-Mitglieder, die jeden ihrer Auftritte wirklich auf der Bühne leben und dadurch ihre Energie sofort auf das Publikum übertragen können. Lisa-Marie, die Sängerin der Band, beschert den Zuhörern mit ihrer rockig-rauen Stimme den wahrscheinlich liebsten Schlag in die Fresse aller Zeiten. Zum Abschluss rockt es also wie immer bei uns gewaltig. Macht ein Fest draus!

 



top